Pemba Sherpa

    PEMBA Sherpa übernahmen wir 2018 in unser KiN-Förderprogramm, als ihre bestehenden Sponsoren die Förderung der Ausbildung frühzeitig beendeten. Da Pemba noch mitten in der Ausbildung steht und die Ausbildung selbst nicht finanzieren kann, übernimmt KiN die Ausbildungskosten seit dem Schuljahr 2018.

    Sie wohnt bei der Familie eines Freundes und verdient sich ein kleines Taschengeld, indem sie Kindern Karateunterricht gibt. Sie mag Romane, ist gerne unterwegs und kümmert sich um streunende Hunde; eine Beschäftigung, der man in Kathmandu überall nachgehen kann.

    Neuigkeiten

    • Reisebericht 2021

      Bericht Ende 2021 Das Jahr 2021 geht zu Ende und wir möchten sie gerne informieren, was sich während der letzten Monate bei unseren Kindern in Nepal ereignet hat. Leider war es uns auch dieses Jahr wegen CORONA nicht möglich nach Nepal zu reisen, doch BALKUMARI - eines unserer großen Mädels - war für 4 Wochen im Oktober/ November 2021 zu Besuch in Deutschland. Mittlerweile betreut sie alle Angelegenheiten vor Ort in Kathmandu und so sind alle Kinder - vor allen die Jüngeren - gut versorgt. Aus Deutschland zurück, hatte sie die KiN Kids zu sich zum Essen eingeladen, Geschenke sowie Taschengeld verteilt und von ihrem Aufenthalt in Deutschland erzählt, was natürlich von allen mit Spannung erwartet worden war. Der Lockdown für alle Schüler in Nepal ist erst seit 3 Wochen beendet. Wie überall auf...

      Weiterlesen...

    Please publish modules in offcanvas position.