Rebika Thami

    REBIKA Thami kommt aus dem Distrikt Dolakha, etwa 150 km östlich von Kathmandu. Ihr Vater ist bei dem Erdbeben am 25. April 2015 ums Leben gekommen. Rebika ist die jüngste von drei Schwestern. Die älteste Schwester is schon erwachsen und verheiratet. Ihre andere Schwester ist etwas älter als sie selbst.

    Die Familie ist mittelos und kann sich in der heutigen Situation nicht selbst ernähren. KINDER in NEPAL e. V. hat Rebika und auch ihre ältere Schwester Smita in das Sponsorenprogramm aufgenommen. Rebika ist seit Ende Januar 2016  an der Children Model Higher Secondary School und fühlt sich in der Schule sowie im angeschlossenen Internat sehr wohl.

    Sie ist im laufenden Schuljahr 2018/19 in der IV. Klasse eingeschrieben.

    Neuigkeiten

    • Reisebericht November 2018

        Anfang November 2018 sind mein Mann und ich in Begleitung eines Sponsors und eines weiteren Freundes in Kathmandu gelandet und wurden von einem sehr schönen, warmer Herbstwetter begrüßt. Bis zu diesem Wochenende waren für alle Dashain Ferien, die 4 Wochen andauern und in denen die wichtigsten hinduistischen und buddhistischen Feiertage liegen. Alle unsere Kinder, die noch Eltern oder Verwandte haben, waren in ihre Heimatdörfer gereist und haben dort die Feiertage verbracht. Doch nicht alle sind die kompletten 4 Wochen dort gewesen, sondern der Großteil von Ihnen war früher zurück und hat mit uns WIEDERSEHEN gefeiert. Natürlich wurden bei dieser Gelegenheit auch die Briefe und Geschenke ihrer Sponsoren überreicht. FREUDE PUR bei allen. Unsere Großen werden sich per WhatsApp oder E-Mail bei...

      Weiterlesen...

    Please publish modules in offcanvas position.