Nepal – Land und Leute

    Nepal ist ein kleines Land mit knapp 30 Mio. Einwohnern, eingegrenzt zwischen Tibet im Norden und Indien im Süden. Im Norden liegt ein Großteil des Himalaya-Gebirges, unter anderen der Mount-Everest, dessen Gipfel mit 8848 Metern den höchsten Punkt der Erde darstellt. Das Land beherbergt 7 weitere der zehn höchsten Berge der Welt. Nepal ist nach Tibet das durchschnittlich höchstgelegene Land – über 40% des Landes liegen über 3000 Meter.

    Mehr als 90 verschiedene ethnische Gruppen bevölkern das Land und sprechen über 100 verschiedene Sprachen und Dialekte. Etwa 80% der Bevölkerung sind Angehörige des Hinduismus, circa 9% sind als Buddhisten ausgewiesen. In Nepal herrscht eine große Wohlstandskluft zwischen der Stadt- und Landbevölkerung. Mehr als die Hälfte der knapp 30 Millionen Nepalesen sind zudem Analphabeten.

    Das nepalische Kastenwesen entwickelte sich parallel zum indischen und hat auch heute noch einen prägenden Einfluß auf die gesellschaftlichen Abläufe im Land. Zwar ist Nepal heute eine säkular ausgerichtete Demokratie, aber faktisch wirkt das Kastenwesen, vor allem in den entlegeneren Gebieten, weiter.

    Der größte Teil der Bevölkerung ist auf dem Land beheimatet und arbeitet in der Landwirtschaft; nur etwas 1/5 der Menschen leben in Städten. Im Index für menschliche Entwicklung der Vereinten Nationen nimmt Nepal Rang 145 von 187 ein, und gehört somit zu den ärmsten Ländern dieser Erde.

    Neuigkeiten

    • Reisebericht 4.2018

      Reise vom April 2018 von Renate Schlitt Aus dem sommerlich warmen Nepal ganz liebe Grüße. Mein Mann und ich sind nun bereits eine Woche in Kathmandu und es gibt vieles zu berichten. Diesmal sind wir Anfang der Schulferien hier angekommen, doch keines der Kinder ist in sein Heimatdorf gefahren, da sie die Zeit mit uns verbringen wollten. Als wir vorige Woche Freitag in die Children’s Model School kamen, warteten schon einige von ihnen am Schultor, denn wir waren zeitlich angekündigt worden. Ja, WhatsApp macht’s möglich. Eigentlich sollten der Schulleiter, Herr Dev Regmi und Frau Ambika , zuerst begrüßt werden, doch ehe wir uns versahen, war das Gepäck mit Briefen und Geschenken in Prem’s Zimmer gebracht worden und  erwartungsvolle Kinder hofften auf die Post Ihrer Sponsoren. Also hieß es...

      Weiterlesen...

    Please publish modules in offcanvas position.