Rebika Thami

    REBIKA Thami kommt aus dem Distrikt Dolakha, etwa 150 km östlich von Kathmandu. Ihr Vater ist bei dem Erdbeben am 25. April 2015 ums Leben gekommen. Rebika ist die jüngste von drei Schwestern. Die älteste Schwester is schon erwachsen und verheiratet. Ihre andere Schwester ist etwas älter als sie selbst.

    Die Familie ist mittelos und kann sich in der heutigen Situation nicht selbst ernähren. KINDER in NEPAL e. V. hat Rebika und auch ihre ältere Schwester Smita in das Sponsorenprogramm aufgenommen. Rebika ist seit Ende Januar 2016  an der Children Model Higher Secondary School und fühlt sich in der Schule sowie im angeschlossenen Internat sehr wohl.

    Sie ist im laufenden Schuljahr 2018/19 in der IV. Klasse eingeschrieben.

    Neuigkeiten

    • Kunst im Hauptgebäude

      Kunst im Hauptgebäude Die neuen Räume sind fertiggestellt, aber etwas Wichtiges fehlte noch! Etwas, dass der...

      Weiterlesen...

    • Karate

      Ein weiterer Titel im Karate Mitte May 2016 fanden wieder Schulmeisterschaften an der Children’s Model...

      Weiterlesen...

    • Brunnenkönigin

      Oberurseler Brunnenkönigin 2016 Nadine I. und ihr Brunnenmeister Am 9. April 2016 ist KiN-Mitglied Nadine...

      Weiterlesen...

    • Reisebericht April 2016

      Das neuste von den Kindern! Der neuste, spannende Reisebericht  der KiN Vorsitzenden Renate Schlitt ist nun...

      Weiterlesen...

    • Neue Broschüre

      Die neue Broschüre: Eine Chance für Kinder in Nepal Jetzt ist sie fertig, unsere überarbeitete Broschüre,...

      Weiterlesen...

    Please publish modules in offcanvas position.