Ananta Thapa

ANANTA Thapa Magar nahmen wir im November 2009 mit 7 Jahren in die Obhut von KiN auf. Ananta hat einen älteren Bruder. Der Vater ist Türhüter in der Schule, und die Familie sehr arm.

Vor ca. 20 Jahren klopfte der Vater von Ananta in an die Tür der Schule und fragte, ob er nicht die Kühe versorgen dürfte. Er war total abgemagert und damals noch nicht verheiratet. In seinem Job und als Türhüter bei der CHILDREN’s MODEL HIGHER SECONDARY SCHOOL kam er wieder zu Kräften. Er heiratete eine Frau aus seinem Dorf in Gorkha, und die Frau blieb zunächst dort. Sein erster Sohn starb im Dorf, seine Frau kam mit dem zweiten nach Kathmandu, und der dritte Sohn, Ananta, kam auf dem Schulgelände zur Welt.

Ananta ist jetzt in der neunten Klasse, ist sehr aufgeweckt, vielseitig interessiert und ein sehr guter Schüler. Neben Karate ist er auch für alle anderen Sportarten stets offen. Beruflich ist er noch unentschlossen, aber auf jeden Fall soll es etwas im Bereich Management sein.

Neuigkeiten

  • Kunst im Hauptgebäude

    Kunst im Hauptgebäude Die neuen Räume sind fertiggestellt, aber etwas Wichtiges fehlte noch! Etwas, dass der...

    Weiterlesen...

  • Karate

    Ein weiterer Titel im Karate Mitte May 2016 fanden wieder Schulmeisterschaften an der Children’s Model...

    Weiterlesen...

  • Brunnenkönigin

    Oberurseler Brunnenkönigin 2016 Nadine I. und ihr Brunnenmeister Am 9. April 2016 ist KiN-Mitglied Nadine...

    Weiterlesen...

  • Reisebericht April 2016

    Das neuste von den Kindern! Der neuste, spannende Reisebericht  der KiN Vorsitzenden Renate Schlitt ist nun...

    Weiterlesen...

  • Neue Broschüre

    Die neue Broschüre: Eine Chance für Kinder in Nepal Jetzt ist sie fertig, unsere überarbeitete Broschüre,...

    Weiterlesen...